29.07.2014

Vorkaufsrecht bei kulturell wertvollen Immobilien


Bei Immobilien, die als kulturell wertvoll und schützenswert anerkannt sind und die zu jenen Kulturgütern gehören, die in einem eigenen Dekret des Ministeriums für Kulturgüter und kulturelle Tätigkeiten (GvD Nr. 42 vom 22. Januar 2004) genannt sind, können der Staat oder andere Gebietskörperschaften wie Regionen, Autonome Provinzen, Gemeinden usw. das Vorkaufsrecht geltend machen. Für den Verkauf bzw. die Schenkung, die Vererbung bzw. für andere Formen der entgeltlichen Übertragung ist vorgesehen, dass der Inhaber der schützenswerten Immobilie innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum des notariellen Vertrags beim Ministerium für Kulturgüter und kulturelle Tätigkeiten eine ordnungsgemäße Meldung vorlegt, in der die Bedingungen der Übertragung dargelegt werden.  Die öffentliche Körperschaft kann innerhalb von 60 Tagen das Vorkaufsrecht geltend machen.  Während der Frist für die Ausübung des Vorkaufsrechts wird der Verkauf bis zum Eingehen der Antwort der öffentlichen Körperschaft ausgesetzt. Wird das Vorkaufsrecht nicht genutzt, wird schließlich beim Verkauf ein Anerkenntnis erstellt, in dem die volle Wirksamkeit des Verkaufs festgestellt wird.


 
22 August 2014

SCIA - Zertifizierte Meldung des Tätigkeitsbeginns

Die zertifizierte Meldung des Tätigkeitsbeginns (ital. SCIA - Segnalazione Certificata di Inizio Attività) ist das Verwaltungsinstrument, das den sofortigen Beginn der Bauarbeiten ohne Einhaltung irgendeiner Frist erlaubt. Im Unterschied zur Baubeginnmeldung...
[mehr]


29 Juli 2014

Feststellung der Konformität bei ohne Baugenehmigung errichteten Bauten

Mit der Feststellung der Konformität können nach der italienischen Rechtsordnung formelle Baurechtswidrigkeiten legalisiert werden; zulässig ist dieses Verfahren für Bauten, die ohne Baugenehmigung bzw. ohne Baubeginnmeldung (DIA oder SCIA) oder in Abweichung...
[mehr]


29 Juli 2014

Vorkaufsrecht bei kulturell wertvollen Immobilien

Bei Immobilien, die als kulturell wertvoll und schützenswert anerkannt sind und die zu jenen Kulturgütern gehören, die in einem eigenen Dekret des Ministeriums für Kulturgüter und kulturelle Tätigkeiten (GvD Nr. 42 vom 22. Januar 2004) genannt sind, können...
[mehr]


News 37 bis 39 von 59