21.10.2014

Kondominiumsreform: Was gehört zu den gemeinschaftlichen Teilen des Gebäudes?


Mit der Reform des Kondominiums wird endgültig geklärt, was zu den gemeinschaftlichen Teilen des Gebäudes gehört. Dafür wurde Art. 1117 des Zivilgesetzbuches abgeändert. Der Gesetzgeber stellt auch klar, dass sich das Eigentum an den gemeinschaftlichen Teilen auf die “einzelnen Wohneinheiten” und nicht auf die “verschiedenen Stockwerke oder Stockwerksabschnitte” bezieht, wie es vor der Reform der Fall war. Das hat weitreichende Auswirkungen auf die rechtliche Stellung und das Verhalten der Miteigentümer, da die Hausgemeinschaft voll in das Eigentum und somit in die Verwaltung der gemeinschaftlichen Teile einbezogen wird. In den kommenden Monaten werden sich die Folgen dieser “neuen Sichtweise” zeigen, die den Verwaltern und dem gesamten Rechtssystem Arbeit bescheren wird.

Es folgt die Liste der “neuen” gemeinschaftlichen Teile, die nicht als vollständig sondern lediglich als Bezugsmodell anzusehen ist. Denn jede Hausgemeinschaft kann davon abweichen - sowohl in der vom Bauherr erstellten und von allen Miteigentümern angenommenen Hausordnung als auch in der Vereinbarung zwischen den Miteigentümern bzw. der von allen Miteigentümern einstimmig beschlossenen Hausordnung.

Liste der gemeinschaftlichen Teile

  1. Grundstück, auf dem das Gebäude steht
  2. Grundmauern
  3. Hauptmauern
  4. Pfeiler und Träger
  5. Dächer
  6. Dachterrassen
  7. Stiegen
  8. Hauseingänge
  9. Vorhallen
  10. Gänge und Treppenabsätze
  11. Lauben
  12. Hofräume
  13. Fassaden
  14. Parkplatzflächen
  15. Aufzüge
  16. Brunnen und Zisternen
  17. Wasser- und Abwasseranlagen
  18. Zentrale Versorgungs- und Verteilungsanlagen für Gas, Strom, Heizung, Kühlung, Rundfunk- und Fernsehempfang und ähnliches.

 
21 Oktober 2014

Kondominiumsreform: Was gehört zu den gemeinschaftlichen Teilen des Gebäudes?

Mit der Reform des Kondominiums wird endgültig geklärt, was zu den gemeinschaftlichen Teilen des Gebäudes gehört. Dafür wurde Art. 1117 des Zivilgesetzbuches abgeändert. Der Gesetzgeber stellt auch klar, dass sich das Eigentum an den gemeinschaftlichen Teilen...
[mehr]


29 September 2014

Bürokratische Vereinfachungen bei Innenarbeiten in Immobilieneinheiten

Eine weitere interessante Neuerung im Dekret Nr. 133 vom 12.09.2014 (so genanntes Dekret “Sblocca Italia”) betrifft die zahlreichen bürokratischen Vereinfachungen im Bausektor. Eine der wichtigsten Neuerungen ist, dass für die Durchführung von...
[mehr]


29 September 2014

Steuerbonus bei Kauf und anschließender Vermietung von Immobilien

Das Dekret “Sblocca Italia” enthält weitere wichtige Neuerungen für alle, die eine Immobilie kaufen und dann vermieten wollen. Wer zwischen 1. Jänner 2014 und 31. Dezember 2017 eine neue oder sanierte Immobilie der Energieklasse A oder B erwirbt und diese...
[mehr]


News 31 bis 33 von 59